Die Reiki-Anwendung

 

Die Reiki-Übertragung erfolgt durch das Auflegen der Hände auf den bekleideten Körper, der Empfänger kann sich dabei im Liegen entspannen. Die Dauer variiert je nach Bedarf meist zwischen 30 und 60 Minuten und wird vorher abgesprochen. Während der Reiki-Anwendung können sich unterschiedliche Wahrnehmungen einstellen wie Wärmegefühl oder Kribbeln. Danach sollte eine kurze Nachruhe folgen, auch darum ist es wichtig, ausreichend Zeit einzuplanen. Eine Reiki- Anwendung sollte niemals unter Zeitdruck erfolgen, machen Sie bitte einen Termin aus und halten Sie ihn ein, so dass Sie und die anderen Klienten Reiki ohne Störung genießen können.

 

 

Bitte bringen Sie mit:

 

ein Badehandtuch als Unterlage und eine leichte Decke und tragen Sie bequeme Kleidung

 

Sie sollten vor der Sitzung starken Kaffee, Zigaretten oder Alkohol meiden, da sie die Aufnahmefähigkeit für Reiki vermindern können.